Grüne Liste Vlotho

Anträge der GLV

Gestellte Anträge 2017

Wenn wir wollen, dass in Vlotho etwas gemacht wird, schreiben wir einen Brief an den Bürgermeister. Das heißt "wir stellen einen Antrag". Der Bürgermeister, als Chef der Stadt Vlotho, überlegt, bespricht das mit den Leuten, die sich mit diesen Dingen gut auskennen. Man nennt das "im Ausschuss besprechen". Dann stimmt der Rat der Stadt Vlotho - Menschen aus Vlotho, die gewählt worden sind- über diese Ideen ab.Das heißt, entweder sind sie dafür - dann werden diese Ideen bald wahr, oder sie sind dagegen, dann werden sie nicht gemacht.

Antrag auf Einführung einer Ehrenamtskarte in der Stadt Vlotho

Es gibt Menschen, die tun etwas für andere. Sie helfen und unterstützen. Dafür bekommen sie manchmal kein Geld - Man nennt das Ehrenamt. Wir wollen gerne, dass diese Menschen dafür belohnt werden. Wir sind dafür, dass sie zum Beispiel weniger Geld bezahlen müssen, wenn sie ins Schwimmbad gehen oder mit dem Bus fahren. Sie sollen einen besonderen Ausweis bekommen, damit jeder das sieht.

Antrag auf Errichtung einer Beleuchtung in der Unterführung zum Bahnhof Vlotho

Wir wollen, dass der Tunnel zum Bahnhof nicht mehr so dunkel ist. Darum sollen Lampen hingemacht werden.

Antrag auf Abschaltung des Atomkraftwerks Grohnde

Wir wollen den Strom nicht aus Atomkraftwerken, denn wir glauben, dass sie gefährlich für uns alle sind. Das nächste Atomkraftwerk ist Grohnde, gar nicht so weit weg von uns. Es soll abgeschaltet werden

Antrag zur Errichtung von Blühflächen im Stadtgebiet Vltoho

Das Westfalenblatt berichtet am 29.09.17
So könnte eine Blühfläche aussehen!

Gestellte Anträge 2016

Gestellte Anträge 2015

Antrag zum Zustand der Buswartehäuschen in Vlotho

Unser Antrag an den Rat der Stadt Vlotho, der vom Rat angenommen wurde

Das Westfalenblatt berichtete am 11.05.15

Antrag zur Beschilderung der A2 - in Exter 

Unser Antrag an den Rat der Stadt Vlotho, der vom Rat angenommen wurde

Das Westfalenblatt berichtete am 04.03.15